Allgemeine Geschäftsbedingungen

Drucken und Speichern

Zum Ausdrucken oder Speichern dieser AGB benutzen Sie bitte, die von Ihrem Browser bereitgestelltenfunktionen.
Im Regelfall finden Sie diese im Menü des Browser hinter einer Taste mit drei Punkten, drei horizontalenStrichen oder dem Wort "Datei".Oft können Sie die Funktionen auch über Ihre Tastatur auslösen [STRG]+[S] zum Speichern bzw. [STRG]+[P] zumDrucken.

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 01.11.2019

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Widerrufsrecht
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
  5. Liefer- und Versandbedingungen
  6. Eigentumsvorbehalt
  7. Mängelhaftung (Gewährleistung)
  8. Einlösung von Aktionsgutscheinen
  9. Einlösung von Geschenkgutscheinen
  10. Anwendbares Recht
  11. Gerichtsstand
  12. Verhaltenskodex
  13. Alternative Streitbeilegung

1) Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der viva-vinum GmbH(nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge über die Lieferung vonWaren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäuferhinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Hiermit wirdder Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderesvereinbart.

1.2 Für Verträge über die Lieferung von Gutscheinen gelten diese AGB entsprechend,sofern insoweit nicht ausdrücklich etwas Abweichendes geregelt ist.

1.3 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zuZwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigenberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist einenatürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschlusseines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichenTätigkeit handelt.

2) Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keineverbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichenAngebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierteOnline-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in denvirtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des denBestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die imWarenkorb enthaltenen Waren ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oderpostalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,

  • indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung inTextform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beimKunden maßgeblich ist, oder
  • indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kundenmaßgeblich ist, oder
  • indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eineder vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach derAbsendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcherauf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannterFrist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seineWillenserklärung gebunden ist.

2.4 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird derVertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst denvorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Zusätzlich wird derVertragstext auf der Internetseite des Verkäufers archiviert und kann vom Kunden über seinpasswortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden,sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegthat.

2.5 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäuferskann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestelltenInformationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kanndabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf demBildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischenBestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er denden Bestellvorgang abschließenden Button anklickt.

2.6 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.7 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierterBestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebeneE-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mailsempfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen,dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandtenE-Mails zugestellt werden können.

2.8 Bei einer Bestellung von alkoholischen Getränken bestätigt der Kunde mit Absenden derBestellung, dass er das gesetzlich erforderliche Mindestalter erreicht hat und verpflichtet sich dafürSorge zu tragen, dass entweder er oder eine von ihm bevollmächtigte volljährige Person die Wareentgegen nehmen darf.

3) Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung desVerkäufers.

4) Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sichbei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfallszusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondertangegeben.

4.2 Die Zahlungsmöglichkeit/en wird/werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufersmitgeteilt.

4.3 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschlussfällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

4.4 Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnungskauf wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Waregeliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 7(sieben) Tagen abErhalt der Rechnung ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist. Der Verkäuferbehält sich vor, die Zahlungsart Rechnungskauf nur bis zu einem bestimmten Bestellvolumen anzubietenund diese Zahlungsart bei Überschreitung des angegebenen Bestellvolumens abzulehnen. In diesem Fallwird der Verkäufer den Kunden in seinen Zahlungsinformationen im Online-Shop auf eine entsprechendeZahlungsbeschränkung hinweisen.

Weitere Angaben zu den Zahlungsbedingungen finden sie hier.

5) Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift,sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklungdes Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eineZustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosenVersand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführthat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistungverhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorherangekündigt hatte. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn derKunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamerAusübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzugetroffene Regelung.

5.3 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

5.4 Gutscheine werden dem Kunden wie folgt überlassen:
- postalisch

Weitere Angaben zu den Lieferbedingungen und -fristen finden sie hier.

6) Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung desgeschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7) Mängelhaftung (Gewährleistung)

7.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

7.2 Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei demZusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nichtnach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

8) Einlösung von Aktionsgutscheinen

8.1 Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmtenGültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Kunden nicht käuflich erworben werdenkönnen (nachfolgend "Aktionsgutscheine"), können nur im Online-Shop des Verkäufersund nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

8.2 Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eineentsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

8.3 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Einenachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

8.4 Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.

8.5Unterschreitetder Warenwert den Betrag des Aktionsgutscheins, verfällt der Mehrbetrag des Aktionsgutscheins.

8.6 Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichungdes Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewähltwerden.

8.7 Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

8.8 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oderteilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

8.9 Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an denjeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Diesgilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von derNichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung desjeweiligen Inhabers hat.

9) Einlösung von Geschenkgutscheinen

9.1 Gutscheine, die über den Online-Shop des Verkäufers käuflich erworben werdenkönnen (nachfolgend "Geschenkgutscheine"), können nur im Online-Shop des Verkäuferseingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.

9.2 Geschenkgutscheinesind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr desGutscheinkaufs einlösbar.

9.3 Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Einenachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

9.4 Pro Bestellung kann immer nur ein Geschenkgutschein eingelöst werden.

9.5 Unterschreitet der Warenwert den Betrag des Geschenkgutscheins, verfällt der Mehrbetrag desGeschenkgutscheins.

9.6 Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren und nicht für den Kauf vonweiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden.

9.7 Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zurBegleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsartengewählt werden.

9.8 Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

9.9 Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung anden jeweiligen Inhaber, der den Geschenkgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst,leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von derNichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung desjeweiligen Inhabers hat.

10) Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unterAusschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt dieseRechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts desStaates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

11) Gerichtsstand

Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oderöffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland,ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag derGeschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets derBundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicherGerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus demVertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. DerVerkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz desKunden anzurufen.

12) Verhaltenskodex

Unser Shop www.viva-vinum.de trägt das Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop.
Um dieses Siegel zu erhalten, werden wir regelmäßig von der EHI Retail Institute GmbH auf die Einhaltung der Kriterien des EHI-Verhaltenskodex überprüft.
Sie können den Verhaltenskodex unter diesem Link einsehen: https://ehi-siegel.de/shopbetreiber/ehi-siegel/pruef-kriterien-bedingungen/pruef-kriterien/.

13) Alternative Streitbeilegung

13.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zurOnline-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten ausOnline-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

13.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einerVerbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

14) Bestellhilfe

  1. Sie legen Artikel durch Klick auf "in den Einkaufswagen" unverbindlich in Ihren Einkaufswagen
  2. Alle Artikel, die Sie im Einkaufswagen abgelegt haben, können Sie einsehen, wenn Sie auf das Einkaufswagen-Symbol klicken. Hier können Sie auch Artikel löschen oder die Anzahl ändern.
  3. Wenn Sie die Artikel aus Ihrem Einkaufswagen kaufen möchten, klicken Sie auf "zur Kasse". Damit gelangen Sie zum Bestellvorgang.
  4. Im Bestellvorgang geben Sie zunächst Ihre Liefer- und Zahlungsdaten ein.
  5. Bevor Sie Ihre Bestellung absenden erhalten Sie auf der Kontrollseite den Überblick über alle Daten Ihrer geplanten Bestellung (insbesonder Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart). Hier werden Sie aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer Angaben zu bestätigen. Sie können hier auch Ihre Bestelldaten korrigieren bzw. ändern, indem sie auf "ändern" klicken.
  6. Durch Klick auf den Button "kaufen" senden Sie Ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im Abschnitt Vertragsabschluss in diesen AGB.