Qualitätsstufe
Qualitätsstufe:
AOC
Bodenart
Bodenart:
Lehm, Kalk
Lagerfähigkeit
Lagerfähigkeit:
3 Jahre
Säure:
5g/l
5 g/l
Alkohol:
14%
14 %
Restsüße:
1.7g/l
1.7 g/l
praemierung

für den 2017er: Berliner Wein Trophy 2018: Goldmedaille

Trinkempfehlung
Unsere Trinkempfehlung

Speisenempfehlung Pizza, Nudelgerichte, zum Picknick und beim Grillfest

Trinktemperatur temperiert auf 16 - 18 °C genießen

Trennlinie
Detaillierte Artikelbeschreibung

Der Name "Les Arceaux" bezieht sich auf die zahlreichen antiken Aquädukte die in Südfrankreich zu finden sind. Der Wein stammt aus der Region Minervois und wurde aus den typischen Rebsorten des Südens, Grenache und Syrah, erzeugt. Er ist rubinrot mit Duft von Veilchen und schwarzen Früchten. Im Geschmack zeigen sich leichte Vanillenoten, sowie intensive Aromen von Waldbeeren und schwarzer Johannisbeere. Angenehm weich mit langem Finish!

wichtige Informationen:
Rotwein aus Frankreich
enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13,5% vol.
Abfüller: Les Celliers Jean D'Alibert, Route de Pépieux - Routes Départementales 52 et 115, 11160 - Rieux-Minervois, Frankreich

Trennlinie
Mehr zur Region: Minervois

Das Minervois ist eine Weinbauregion im Languedoc-Rousillion im Süd-Osten Frankreichs. Weinbau wurde hier schon seit der Römerzeit betrieben und sogar vom berühmten römischen Redner Cicero erwähnt. Benannt ist die Region nach dem Dorf Minerve, welches im 13. Jahrhundert Schauplatz einer der blutigsten Belagerungen der Katharer-Sekte war. Früher eher als Massenlieferant bekannt, wurde ab den 1980er Jahren verstärkt auf Qualität gesetzt. Ab 1985 erhielt die Region schließlich einen eigenen AOC-Status, es folgten große Investitionen in verbesserte Kellertechnik und die Anpflanzung von edleren Rebsorten. Heute ist das Minervois vor allem für seine charaktervollen Rotweine bekannt, welche meist aus den Rebsorten Carignan, Grenache, Lladoner Pelut, Syrah und Mouvedre erzeugt werden.

Trennlinie
Produzent

Les Celliers Jean d'Alibert, Frankreich

Weingut
Östlich von Narbonne gelegen, gehören die Celliers Jean d’Alibert zur Genossenschaft Union des Producteurs du Haut Minervois. Die Region rund um den Ort Rieux-Minervois zeichnet sich durch eine große Diversität an Bodentypen und Kleinklimazonen aus. Die junge Chef-Önologin Marilyn Lassarre kann somit aus dem Vollen schöpfen und eine Vielzahl unterschiedlicher charaktervoller Weine kreieren.
Trennlinie
Trennlinie
Trennlinie
Kunden, die diesen Artikel kauften, haben
auch gekauft
Frankreich
Les Arceaux blanc
Les Arceaux blanc (2018)
leuchtendes zitronengelb mit grünen Reflexen, betörende Frucht von Ananas, Grapefruit, Passionsfrucht und leichten Noten von Honig, sehr frisch und rund mit nicht zu hoher Säure, perfekter Speisenbegleiter Mehr »
6,49€
8,65€/l
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Italien
Parri Sangiovese di Toscana
Parri Sangiovese di Toscana (2017)
unkompliziert, weich, angenehm und rund, macht Spaß Mehr »
6,90€
9,20€/l
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spanien
Viñas de Radiquero blanco
Viñas de Radiquero blanco (2018)
Fruchtige Noten nach Apfel und etwas Zitrus, mittlere Säure, leicht cremige Struktur Mehr »
5,99€
7,99€/l
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spanien
Viñas de Radiquero tinto
Viñas de Radiquero tinto (2018)
Fruchtnuancen von Rosmarin, Kirschen, robust, fast erdig, gute Tannninstruktur Mehr »
5,99€
7,99€/l
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Portugal
Dona Maria Lenda
Dona Maria Lenda (2016)
Eine Fruchtbombe in Duft und Geschmack, außerordentlich harmonisch, saftig, viel dunkle Beeren, ganz rund, trocken, kräftiger Körper, alles harmonisch eingebunden. Den Preis mehr als wert. Mehr »
7,79€
10,39€/l
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Italien
Statua Negroamaro
Statua Negroamaro (2016)
charaktervoll, weich und rund mit perfekter Harmonie, saftige Beeren- und Kirschenaromen - dieser Negroamaro entführt direkt in seine sonnenverwöhnte Heimat! Mehr »
5,49€
7,32€/l
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Trennlinie
Ihre Meinung zu
Les Arceaux
Es sind noch keine Rezensionen zu diesem Artikel vorhanden. Möchten Sie die erste Rezension schreiben?
Anmelden, um den Artikel zu bewerten